Archiv der Kategorie: Schulleben MöLa

Experimente zum Feuer

 

Bevor es beim Thema ‚Feuer‘ mit dem Experimentieren losging, lernten die Kinder die Regeln im Umgang mit Feuer und schrieben auf, was sie schon zum Thema wissen und wissen möchten.

   

Besonders spannend wurde es, als Experimente zur Brennbarkeit von Materialien durchgeführt wurden.

       

In jeder Gruppe gab es einen Materialchef, einen Schreiber und einen Vorleser, der die Gruppenergebnisse präsentierte.

Am Ende kannten alle Kinder das Feuerdreieck und wussten, dass Feuer Sauerstoff, brennbares Material und Entzündungstemperatur braucht.

Vorlesewettbewerb

Am 22.2. fand im 3. Jahrgang der Leselöwen Vorlesewettbewerb in Kooperation mit der Thalia Buchhandlung in der Europapassage statt. Im Klassenentscheid wurden die zwei besten Vorleser und Vorleserinnen aus ermittelt. Am Schulentscheid nahmen acht Kinder teil, die in einer ersten Runde ihren selbst ausgewählten Text auf der Bühne vorlasen. Die Jury bewertete nach den Kriterien, wodurch vier Kinder in die zweiten Runde kamen. Es gab einen Drittplatzierten, zwei Zweitplatzierte und einen Sieger.  Als Gewinn erhielten die Kinder einen Bücherscheck, mit dem sie sich ein Buch in der Thalia Buchhandlung aussuchen dürfen, eine Urkunde und der erste Platz durfte sich zusätzlich über ein Leselöwenkuscheltier freuen.

  

   

Theaterstück ‚Frederick‘

Im Sachunterricht lernten wir in der Klasse 3d im Herbst vieles zum Thema Getreide. Parallel dazu übten wir im Theaterunterricht das Stück zum Bilderbuch „Frederick“ von Leo Lionni ein und führten es den Eltern auf der Weihnachtsfeier auf. Die Eltern waren begeistert. Auch unsere Patenklasse und die Vorschulklassen durften sich das Stück anschauen und sich von der Geschichte über Frederik, der in den kalten Wintertagen Farben, Sonnenstrahlen und Wörter sammelte mitreißen lassen. Im Kunstunterricht und in der GBS entstanden tolle Fensterbilder und die Kulissen für unser Theaterstück.

    

   

Theaterbesuch „Der kleine Störtebeker“

Die dritten Klassen durften als diesjähriges Weihnachtsmärchen  das Stück „Der kleine Störtebeker“ im Schmidt Tivoli anschauen. Die Abenteuer von Klaus und den Piraten begeisterten die Kinder und auch die Erwachsenen. Die Lieder werden sicherlich auch noch lange in Erinnerung bleiben. Bevor das Stück losging, erfuhren die Kinder in einer Schnupperstunde etwas über die Technik, die Kulissen und die Entstehung des Stücks.

 

 

Lesung „Die drei ???“ in der Bücherhalle Billstedt

Im Rahmen des Leseherbstes besuchten die dritten Klassen die Bücherhalle Billstedt, um sich dort eine Lesung anzuhören. Der Autor Ulf Blanck stellte eines seiner „Die drei ???“ Abenteuer mit Justus, Peter und Bob vor. Die Kinder hatten die Möglichkeit selbst mit auf Detektivjagd zu gehen, um einen spannenden Fall zu lösen. Zum Schluss verteilte der Autor noch Autogramme an die Kinder.

 

Vorlesetag

Am 19.11.18 fand unser diesjähriger Vorlesetag statt. Es gab wieder viele tolle Angebote für die Kinder. Zum Beispiel wurde ein Buch aus der Reihe „Willi Wiberg“ vorgelesen, in dem es darum geht, dass Willi allerhand mit dem Werkzeugkasten seines Vaters anstellt, damit sein Vater Zeit mit ihm verbringt. Es wurde ein Stop Motion Film erstellt, in dem die Kinder es auf ihre eigene Art lösen. Unter folgendem Link ist dieser Stop Motion Film zu sehen:

https://cloud.teyro.tech/s/sPYnFr2FCrwfTTN

In einer anderen Gruppe ging es gruselig zu. Es wurden Teile aus „Die Gespensterjäger in der Gruselburg“ von Cornelia Funke vorgelesen und dazu aus Klopapierrollen Teile eine Ritterburg oder ganze Ritterburgen gebastelt.

 

Tag der offenen Tür

Am Freitag, den 30. November, am Weihnachtsbasteltag, findet von 8.00 bis 10.00 Uhr der diesjährige

„Tag der offenen Tür“  statt.

Er richtet sich insbesondere an die Eltern zukünftiger Vorschüler oder Erstklässler, die so die Gelegenheit erhalten sollen, unsere Schule näher kennen zu lernen.

Herr Giese und Frau Kositzki werden zusammen mit den Elternmentoren in der Aula für die Eltern als Ansprechpartner bereit stehen, Stellwände und Flyer informieren zusätzlich über unsere Schule.

Außerdem sollen die Eltern die Gelegenheit erhalten, in einigen Vorschulklassen und ersten Klassen zu hospitieren. Die Eltern werden von Schülermentoren die jeweilige Hospitationsklasse gebracht. Möglichst nicht mehr als drei Besucher zeitgleich und sie verbleiben dort ca. 30 Minuten bis zu einer Unterrichtsstunde.